Wir gegen Cyber-Attacken

Im­mer wie­der be­rich­ten ver­schie­de­ne Me­di­en über Cyber-Angriffe auf In­sti­tu­tio­nen. Auch deut­sche Un­ter­neh­men, For­schungs­ein­rich­tun­gen, Be­hör­den o.ä. ge­ra­ten da­bei in das Vi­sier der Tä­ter. Es ist je­doch da­von aus­zu­ge­hen, dass es si­ch bei die­sen Be­rich­ten nur um die Spit­ze des Eis­bergs han­delt und die Dun­kel­zif­fer von Cyber-Attacken auf In­sti­tu­tio­nen weit­aus hö­her ist.

Um In­for­ma­tio­nen zur tat­säch­li­chen Be­trof­fen­heit durch Cyber-Angriffe, der sub­jek­ti­ven Ge­fähr­dungs­la­ge und dem Um­set­zungs­stand von Schutz­maß­nah­men aus Sicht von Un­ter­neh­men, Be­hör­den und an­de­ren In­sti­tu­tio­nen zu er­hal­ten, wird auch im Jahr 2016 wie­der die Cyber-Sicherheits-Umfrage durch­ge­führt. Aus den Er­geb­nis­sen las­sen si­ch un­ter an­de­rem pra­xis­be­zo­ge­ne Lö­sungs­an­sät­ze und Emp­feh­lun­gen so­wie Be­ra­tungs­schwer­punk­te ab­lei­ten, die das BSI im Rah­men der Al­li­anz für Cyber-Sicherheit ein­brin­gen und auch an­de­ren Un­ter­neh­men und In­sti­tu­tio­nen zur Ver­fü­gung stel­len kann.

IT-Sicherheitsverantwortliche deut­scher Un­ter­neh­men, Be­hör­den und an­de­rer In­sti­tu­tio­nen sind da­zu auf­ge­ru­fen, si­ch an der an­ony­men Um­fra­ge zu be­tei­li­gen. Die Teil­nah­me ist bis zum 7. Ok­to­ber 2016 mög­li­ch, Er­geb­nis­se wer­den im Ok­to­ber 2016 ver­öf­fent­licht.

Die Er­geb­nis­se aus dem letz­ten Jahr kön­nen Sie hier ein­se­hen.

Die Cyber-Sicherheits-Umfrage 2016 wird im Rah­men der Al­li­anz für Cyber-Sicherheit durch das Bun­des­amt für Si­cher­heit in der In­for­ma­ti­ons­tech­nik (BSI) in Ko­ope­ra­ti­on mit ver­schie­de­nen Ver­bän­den in­iti­iert. Hier geht es lang!