Was passiert, wenn was passiert?

//Was passiert, wenn was passiert?

Was passiert, wenn was passiert?

Mit dieser ersten Veranstaltung im Vorfeld des Berliner IT-Gipfels im Oktober 2016 deckten wir nicht nur Risiken auf, sondern zeigten aktiv, welche kritischen Situationen Sie im Vorgriff absichern können und was unternommen werden kann, um Daten zu retten oder wiederherzustellen.

Robin Roeder von der Firma SCREENUS in Nordhorn erläuterte in einem Impulsvortrag, was zu tun ist, wenn es zu Attacken oder Übergriffe auf Ihre Daten kommt. Der Start-Up-Unternehmer ist ein Experte im weiten Feld der IT-Forensik und machte anhand von Praxisbeispielen deutlich, dass es wirklich jeden treffen kann.

Im zweiten Step gab Marc Heidelbach von der CHUBB einen ersten Einblick in die Optionen der Absicherung dieser Unternehmensrisiken. Im Fokus standen dabei die Themen der Cyberkriminalität. Dies betrifft auch die Prophylaxe im Unternehmen, gerade im Kontext des täglichen Umgangs durch die Mitarbeiter.

Unser herzlicher Dank für diese hochinteressante Sonderveranstaltung geht an Tim Bormann, Geschäftsführer der DMM Deutsche Mittelstandsmakler GmbH in Osnabrück. Tim Bormann und sein Team sind auf diese Themenfelder in mittelständlischen Unternehmen spezialisiert.

Herzlichen Dank auch an den Gastgeber des Abends: Kaffee Partner in Osnabrück für die Gelegenheit, einen Blick hinter die außergewöhnliche Architektur dieses Osnabrücker Unternehmens werfen zu dürfen.

2017-03-09T08:34:17+00:0026. Januar 2017|