Telekommunikation

///Telekommunikation
Telekommunikation2017-03-02T12:14:08+00:00

Telekommunikation auf der Höhe

Aufgrund des aktuellen technologischen Wandels in der Kommunikationstechnik, weg von der klassischen leitungsvermittelten Telefonie (analog, ISDN) hin zur Sprachübertragung über Datennetze (Voice over Internet Protocol), rückt die Zukunftssicherheit eines Systems zunehmend in den Mittelpunkt.

Mit einer auf verschiedene Technologien ausgerichteten Lösung treffen Sie langfristig stets die richtige Wahl. Dabei können Sie selbständig entscheiden, welcher Technologie Sie wann den Vorzug geben. Moderne Telekommunikation sollte zudem über eine offene Systemarchitektur verfügen, um die technologische Unabhängigkeit gegenüber weiteren verfügbaren Komponenten und Applikationen zu wahren.

Projekte die zügig umgesetzt werden müssen, prägen den Geschäftsalltag vieler Unternehmen. Dabei kommt es häufig zu Änderungen in den Arbeitsbereichen und den Projektteams. Der modulare Aufbau einer PBX erlaubt eine Anpassung mit minimalem Aufwand.

Unified Communication

CTI

Computer Telephony Integration bezeichnet die Verbindung von Telefon mit Computersystemen. CTI-Applikationen können über die CTI-Schnittstelle der PBX Telefoniefunktionen steuern und Telefonzustände überwachen. So können beispielsweise Kontakte aus MS Outlook mit einem einfachen Mausklick die Telekommunikation angestoßen werden.

CTI

Softphone

Ausgestattet mit vielen Teamfunktionen und einer leicht zu bedienenden grafischen Benutzeroberfläche sind sie eine neue Art der Geschäftstelefone. So sind sie ein effizientes Werkzeug für Benutzer in kleinen bis mittelgroßen Arbeitsgruppen wie z.B. Hotlinearbeitsplätze oder anspruchsvolle Einzelnutzer mit wechselnden Arbeitsplätzen.

UMS

Mittels Unified Messaging werden unterschiedliche Nachrichtenformen wie Sprache, Mail, Fax und SMS gebündelt und dem Anwender auf einer einheitlichen Anwenderoberfläche präsentiert. Unternehmen können dadurch leichter und effizienter kommunizieren und Kosten einsparen.

UMS

Microsoft LYNC

Arbeiten von überall Bleiben Sie an beliebigen Standorten mit Internetverbindung in Verbindung und produktiv – auch ohne VPN.

Flexible Telekommunikation

Schalten Sie nach Bedarf sofort zwischen Instant Messaging, Sprache, Video, Konferenzen und Anwendungsfreigabe während eines Gesprächs um.

Steuern der Erreichbarkeit

Verwenden Sie Anwesenheits- und Datenschutzeinstellungen, um zu steuern, wie andere Sie kontaktieren. Mit den Anrufweiterleitungseinstellungen können Sie andere Nummern anrufen und andere Personen festlegen, die Anrufe für Sie erledigen.

Zusammenarbeit in jedem Gespräch

Ob Sie persönlich oder in einer Konferenz kommunizieren, Sie brauchen nicht mehr als einen Mausklick, um eine Anwendung oder Ihren Desktop freizugeben, ein PowerPoint-Dokument hochzuladen, ein Whiteboard zu öffnen oder eine Datei in Echtzeit zu übertragen.

Direkte Telekommunikation aus Microsoft Office

Andere Benutzer können Dokumente und Tabellen direkt in Office-Anwendungen kommentieren, ohne zwischen den Anwendungen wechseln zu müssen.

Microsoft Exchange

Die Integration in eine Microsoft Exchangeserver Umgebung ermöglicht unter anderem eine Synchronisation von Kontakten und Kalenderdaten. So können Kontakte einfach gepflegt werden und Schaltfunktionen, wie z.B. Mailbox ein/aus, durch Terminplanungen automatisiert werden. Sprachnachrichten der Mailbox sowie Anruflisten können per Email zugestellt werden. Ebenso können Terminerinnerungen von Outlook auf dem Display der Systemtelefone dargestellt werden.

Exchange

PC VA

Der Empfang ist die Visitenkarte eines Unternehmens, auch der Telefonische. Für die Telefonzentrale bietet sich der Einsatz ein oder mehreren PC-Vermittlungsarbeitsplätzen an. Durch eine benutzerfreundliche Oberfläche mit graphischer Verfügbarkeitsanzeige der Teilnehmer, interaktiver Warteschlangen, einer schnellen und komfortablen Namenwahl, Anruflisten und Vieles mehr wird der/die Telefonist/in in der täglichen Arbeit optimal unterstützt.

PC VA

Mobile Communication

DECT

Mit einfach zu bedienenden DECT-Endgeräten, welche alle Leistungsmerkmale der Systemtischtelefone besitzen, müssen Sie in keinem Winkel Ihres Unternehmens mehr auf eine Telefonverbindung verzichten. Durch die leistungsfähigen DECT-Systembasisstationen wird dabei Ihr Firmenareal optimal abgedeckt.

DECT

GSM

Mobiltelefon in der Telefonanlage – eine GSM-Integrationslösung ermöglicht es, GSM-Telefone in das bestehende Telefonsystem einzubinden. So können den Benutzern Systemleistungsmerkmale wie Konferenzschaltung, Makeln und Gesprächsübergabe zur Verfügung gestellt werden.

GSM

AMC-Controller

Der AMC-Controller ist der Schnitstellenserver zwischen Telefonanlage und den Smartphones mit Aastra Mobile Client. Derzeit werden IPhone, Android, Blackberry und Symbian unterstützt.

AMC Controller

AMC

Aastra Mobile Client (AMC) Mitarbeiter die ständig unterwegs sind, wollen auch mit ihren Mobiltelefonen, die Funktionen nutzen, die sie von ihren Tischtelefonen gewohnt sind. Durch die Installation des Aastra Mobile Clients (AMC) auf dem Mobiltelefon verhält sich dieses wie ein Systemendgerät der Telefonanlage.

Interne Teilnehmer werden einfach über ihre 1- bis 5-stellige Rufnummer erreicht. Gehende Telefonate führt der Teilnehmer mit dem AMC über die Firmenfestnetznummer. Die Mobilrufnummer bleibt „geheim“. Mit AMC+ wird die Lösung im Vergleich zum AMC erweitert, z. B. durch Dual Mode (GSM/ WLAN), Adressbuch-Suche, schnelleren Rufaufbau, Voice over IP und „true CLIP“.en.

Call Center (ACD)

Automatic Call Distribution Systeme

Automatic-Call-Distribution-Systeme

Als Call Center werden vorwiegend Automatic-Call-Distribution-Systeme (ACD) bezeichnet. Sie steuern den gesamten Call Flow und speichern alle statistischen Daten eines aktiven Call Center Betriebes. Diese Daten fließen in die Auswertung ein und geben so Auskunft über die Qualität der angebotenen Dienste.

Maßgeschneiderte Call Center Lösungen sind der Schlüssel zu einer besseren Kundenbindung und erhöhen die Effizienz im Unternehmen. Längst sind solche Anwendungen nicht mehr alleine dort im Einsatz, wo große Anrufmengen zu bewältigen sind, sondern zunehmend auch da, wo Anrufe gezielt an einen kompetenten Mitarbeiter geleitet werden sollen, der aktuell verfügbar ist.

Weitere Features

Automatische Vermittlung

Die Automatische Vermittlung (IVR) ermöglicht eine interaktive Anruflenkung mit verschiedenen Begrüssungstexten
für interne und externe Anrufe.

Free Seating

Free Seating

Einloggen und telefonieren am beliebigen Tischtelefon im Unternehmen- mit persönlichen Einstellungen, Kontakt- und Anrufliste.

Anrufaufzeichnung

Anrufaufzeichnung

Zeichnen Sie einfach per Tastendruck ein Gespräch auf. Die Aufzeichnung wird als Anhang einer E-Mail in Ihr Postfach zugestellt.

Faxserver

Die Anwender empfangen und senden Dateien direkt von ihrem Arbeitsplatz und sparen den Weg zum Fax-Gerät und jegliche Wartezeit. Wenn die Benutzer eine eigene Fax-Durchwahl bekommen, landet die Fax-Nachricht in dem jeweiligen E-Mail-Postfach. Ein Faxserver kann übrigens auch virtualisiert werden.

Gebührenerfassung

Gebührenerfassung

Die Verbindungs-Datenerfassung umfasst die Datenerfassung des ankommenden Verkehrs (ICL), des abgehenden Verkehrs (OCL) sowie die Zählung der erfassten Gebühren nach verschiedenen Kriterien. Diese Daten können über verschiedene Schnittstellen ausgelesen und verarbeitet werden.

Hospitality

Die Zufriedenheit der Gäste hat für Hotelbetriebe und Unternehmen im Beherbergungsbereich eine hohe Priorität. Dafür leisten alle Mitarbeitenden von der Rezeption bis zum Zimmerservice ihren Beitrag. Eine Kommunikationslösung, die sich nahtlos in die Prozesse des Betriebs integriert, unterstützt die Mitarbeitenden optimal bei der täglichen Arbeit. Sie trägt dazu bei, die Produktivität und die Qualität des Services zu steigern und gleichzeitig die Kosten niedrig zu halten.

Hospitality